Wasser verjüngt unser Knochen um Jahre

Schon 100 mg Calcium mehr pro Tag erhöhen die Knochendichte um 0,5 Prozent. Dies zeigt die EPIDOS-Studie an über 4000 älter Frauen. Aus ihren Ergebnissen schlossen Wissenschaftler, dass eine Frau, die täglich einen Liter Heilwasser mit 400 mg Calcium trinkt, die Knochendichte einer um sieben Jahre jüngeren Frau erreicht.

Weiterlesen …

Wasser - Ursprung des Lebens

Es ist der Ursprung allen Lebens: Wasser belebt unsere Sinne, ist der Motor unseres Stoffwechsels. Richtig angewendet, kann es uns sogar um Jahre verjüngen.

Am Anfang war das Wasser. In ihm liegt das Geheimnis unserer Existenz verborgen.

Weiterlesen …

Die Bedeutung des Darms, 4. Teil

Wie wird die Behandlung durchgeführt?

Der Patient liegt bequem in Rückenlage auf einer Behandlungsliege. Durch ein Kunststoffröhrchen, das einige Zentimeter in den Darm eingeführt wird, fließt Wasser mit unterschiedlichen Temperaturen sanft in den Darm ein.

Weiterlesen …

Die Bedeutung des Darms, 3. Teil

Professor Otto Wartburg (Nobelpreisträger 1931) hat bereits damals erkannt, dass ein geschwächtes Immunsystem durch einen gestörten Stoffwechsel im Darm die Entstehung und Ausbreitung von Krebszellen wesentlich begünstigt. Weite Teile der Bevölkerung unserer zivilisierten Welt leiden an Verstopfung.

Weiterlesen …

Die Bedeutung des Darms, 2. Teil

Folgen einer gestörten Darmflora

Verschiedene Erkrankungen und Verdauungsstörungen können auftreten, wenn die Zusammensetzung oder Funktion der Darmflora gestört ist. Falls sich krank machende Keime ansiedeln, sind Durchfälle oft die Folge. Gärung und Fäulnis führen zu Krämpfen, Blähungen und Schmerzen. Der chronischen Verstopfung können ebenfalls Störungen der Darmflora zugrunde liegen.

Weiterlesen …

Die Bedeutung des Darms, 1. Teil

Wie ein elastischer Schlauch durchzieht der menschliche Verdauungstrakt, angefangen von Mund über Speiseröhre, Magen, Dünndarm und Dickdarm bis hin zum Enddarm, unseren Körper. Zu den Aufgaben des Darms zählt man gewöhnlich die Aufspaltung der Nahrung und die Aufnahme von Nährstoffen und Wasser sowie die Ausscheidung von Nahrungsabfällen und Giftstoffen. Tatsächlich haben diese Organe aber noch eine ganz andere wichtige Aufgabe – die Abwehrfunktion.

Weiterlesen …

Salz auf unserer Haut, 2. Teil

Balsam für Ihr Gesicht
Fältchen, Schuppen, Blässe? So regenerieren Sie mit Salz Ihre Gesichtshaut:

Salzpeeling: Einmal pro WocheKristallsalz auf das Gesicht nach Reinigung mit milder basischer Seife auftragen und in kleinen kreisenden Bewegungen einmassieren. 5 Minuten einwirken lassen und mit warmen Wasser abspülen. Entfernt abgestorbene Schuppen, regeneriert und reguliert die Haut, gleicht den Säure-Basen-Haushalt aus.

Weiterlesen …